Schriftgröße:  
 
 
 
 
 

Generalsanierung

GENERALSANIERUNG DES GILARDI-ANWESENS

 

Das denkmalgeschützte Gilardi-Anwesen soll durch die geplante Generalsanierung einer neuen zeitgemäßen Nutzung zugeführt werden.

Es ist sowohl eine öffentliche als auch eine gewerbliche Nutzung für Dienstleistungen vorgesehen. Teilweise werden Rückbauten vorgenommen.

Das barocke Hauptgebäude erhält touristische Nutzungen sowie Mehrzweckräume und eine kleine Gastronomie im Untergeschoss. In den verbleibenden Flügelbauten sind ein öffentlicher Saal, museale Nutzung zur Darstellung des leonischen Drahtzugs und der Christbaumschmuckproduktion sowie Räumlichkeiten für Dienstleistungen geplant.

Durch die Maßnahme soll aufgezeigt werden, wie ein historisches, denkmalgeschütztes Gebäudeensemble unter zeitgemäßen Aspekten denkmalgerecht und nachhaltig saniert werden kann und somit auch die städtebauliche Bedeutung des Anwesens erhalten bleibt.

 

 

Generalsanierung

 August 2012

 

Bauherr:
Markt Allersberg

 

Gefördert mit Mitteln

des Freistaates Bayern

der Bayerischen Landesstiftung

der Deutschen Stiftung Denkmalschutz

der Landesstelle für nichtstaatliche Museen

 

 

 

Projektbeteiligte:

 

Projektsteuerung:                      Markt Allersberg

Projektbegleitung:                      Verein zur Sanierung und Förderung

                                                des Gilardi-Anwesens Allersberg e.V.

Projektbegleitung:                      Stiftung Firma Gilardi,

                                                Fam. Geiershoefer/Schulenburg - Markt Allersberg

Planung:                                    Architekturbüro Kühnlein

Tragwerkplanung:                       Beratende Ingenieure Brandl + Eltschig GmbH

Restauratorische Betreuung:        Holger Wilke

Restauratorische Betreuung:        Robert Giersch

Restauratorische Betreuung:        Oliver Lindauer

Bestandserfassung:                     Dr. Rainer Tredt

Proj. Heizung/Sanitär/Lüftung:     Ingenieurbüro Thomas Jonissek

Proj. Elektrotechnik:                    ÖLO-konsult Elektrofachplanungs GmbH

Brandschutzkonzept:                   Kölbl Brandschutzingenieure GmbH

Genehmigungsbehörde:               Landratsamt Roth

Fachliche Beratung:                     Bayer. Landesamt für Denkmalpflege

Fachliche Beratung:                     Regierung von Mittelfranken Städtebauförderung