Gilardi-Café beim Fastenmarkt (28.02.2016)

Die Öffnung des "Gilardi-Cafés" zum Fastenmarkt wurde schon von vielen Allersbergern und Besuchern aus der näheren und weiteren Umgebung freudig erwartet.

Pünktlich um 13.30 Uhr strömten die ersten Gäste in das historische Gebäude am Marktplatz, um sich einen Platz in den liebevoll hergerichteten Räumen zu sichern.

Das Angebot an köstlichen Torten und Kuchen war wieder unglaublich vielseitig und verführerisch. Die Bäckerinnen aus der Vorstandschaft und aus den Vereinsmitgliedern setzten wieder ihre ganze Erfahrung und ihr Können ein, so dass dieses, auch für die Augen wunderschöne Tortenbuffet bereitgestellt werden konnte.

Bei Schwarzwälder Kirschtorte, Tiramisutorte, Nuss-Sahne-Torte, Bienenstich, Mokkacreme-Torte, Eierlikörtorte, Sachertorte, Käsekuchen, um nur einige zu nennen, fiel die Auswahl oft schwer.

Das Café war für den Förderverein wieder ein voller Erfolg, denn der Erlös aus dem Kuchenverkauf kommt ganz der Sanierung des Gilardi-Anwesens zugute.

Die Vorstandschaft richtet für die Bevölkerung mit viel Freude und Einsatz gerne zu den drei ersten Märkten des Jahres jeweils das Gilardi-Café ein. Es ist zwischenzeitlich schon ein fester Bestandteil im Allersberger Veranstaltungsreigen geworden, und wird sehr gut und gerne angenommen.

G.F.

 

Fotos: Josef Sturm

 

[alle Bildergalerie anzeigen]





Veranstaltungen