Malaktion beim Bürgerfest (28.08.2011)

Riesenansturm herrschte am Stand des Vereins zur Förderung und Sanierung des Gilardi-Anwesens anlässlich des Allersberger Bürgerfestes.

Unter der Federführung von Vorstandsmitglied Rita Sturm stand die Aktion am Marktplatz.  Rita Sturm und ihr Team konnten viele Bürgerinnen und Bürger über den Stand zur Sanierung des Gilardi-Anwesens und den geplanten Beginn der Sanierungsarbeiten informieren  und über die Geschichte der ehemaligen Christbaumschmuckfabrik erzählen.

 

Ein großer Anziehungspunkt war wieder der Malwettbewerb für Kinder . Er stand heuer unter dem Motto "Wer malt das schönste Bild vom Allersberger Rathaus". 33 Mädchen und Buben machten sich mit Begeisterung ans malen und zeigten ihr künstlerisches Talent. Alle Kinder durften sich aus der "Raritätenkiste" zur Belohnung fürs Mitmachen etwas aussuchen. Bei der Preisverleihung der gelungensten Werke gab es Preise, die von der Sparkasse gestiftet wurden.

Nach Auffassung der Jury malten ganz besonders schöne Bilder: Franziska Heitner, Franziska Gmelch, Sarah und Melissa Drotleff, Anna-Sophie Adam, Luise Urban und Kilian Schöll.

Alle Bilder der Kinder sind noch bis Montag, 5. September, in der Sparkasse Allersberg ausgestellt.

1. Vorsitzender des Vereins, Bürgermeister Bernhard Böckeler, freute sich mit den Verantwortlichen Rita Sturm, Heike Gareiß und Kerstin Sturm-Dörner über den großen Zuspruch der Aktion.

 

Fotos: Josef Sturm

[alle Bildergalerie anzeigen]





Veranstaltungen