Cafe im Gilardihaus zum Frohnleichnamsmarkt 2019 (16.06.2019)

Nachdem das Wetter am Vormittag nichts Gutes verhieß, hatte der Wettergott am Nachmittag dann doch Mitleid mit den fleißigen Helfern, welche sich für den Verkauf von Kaffee und Kuchen zur Verfügung stellten. Es wurde von Stunde zu Stunde besser und somit auch die Anzahl der Besucher des Cafes, welches ab 13:30 Uhr wieder geöffnet  hatte. Im neuen Saal des Gilardi-Anwesens, verwöhnten die Vorstandsmitglieder des Fördervereins die zahlreichen Besucher mit einer großen Anzahl an Torten und Kuchen, welche von den Mitgliedern des Vereins selbst gebackenen wurden. Dicht besetzt war der GilardiSaal den ganzen Nachmittag über, wo die Besucher auch die neue technische Ausstattung begutachten konnten. Restlos ausverkauft war das Kuchenbüfett am Ende und überaus zufrieden mit dem Erlös zugunsten des Gilardi-Anwesens war das Team des Fördervereins.
Auf reges Interesse stieß auch das neue GilardiMuseum, das ebenfalls am Marktsonntag geöffnet war und in dem viele Interessierte einen Einblick in die Geschichte der ehemaligen Drahtzug- und Christbaumschmuckmanufaktur Jacob Gilardi und deren Erzeugnisse verschafften.

E. H. /J. S.

Fotos: Josef Sturm

[alle Bildergalerie anzeigen]





Veranstaltungen