Weihnachtsmarkt 2018 (09.12.2018)

Erstmals fand die Christbaumschmuck-Präsentation des Vereins  im neuen „GilardiSaal“ statt.

Herrlich ausgeschmückt hatten die Vorstandsmitglieder den wunderschönen Saal.

Über den Köpfen der Besucher, an einer schwebenden Konstruktion, hingen die großen, glitzernden Kaskaden.

Ein mit goldenen und silbernen Filigransternen geschmückter Christbaum verbreitete weihnachtlichen Glanz.

In Glasvitrinen wurden Exponate gezeigt, die in der ehemaligen Christbaumschmuckfabrik Jacob Gilardi gefertigt wurden. An Stellwänden waren viele Fotoaufnahmen zu sehen, auf denen das Geschehen im Unternehmen aufgezeigt war.

Und auch ein künstlicher Baum mit altdeutschem Schmuck war zu bestaunen.

Frau Marianne Wiegärtner, eine ehemalige Heimarbeiterin der Firma Jacob Gilardi, zeigte, wie die Sterne und Zapfen aus feinem Gold- und Silberplätt entstehen. 

Die gefertigten Sterne konnten dann käuflich erworben werden. Der Erlös daraus kommt vollständig der Sanierung des Gilardi-Anwesens zugute. 

An einem historischen Rad konnten "Locken" gedreht werden, so wie es in früheren Zeiten von Heimarbeitern gemacht wurde.

Vor allem die Kinder durften hier ihr Geschick unter Beweis stellen. 

Erfolgreich war auch die Bausteine-Aktion die viele Unterstützer fand. 

Josef Sturm

 

Fotos: Josef Sturm

[alle Bildergalerie anzeigen]





Veranstaltungen