Tag des offenen Denkmals 2018 (09.09.2018)

"Entdecken was uns verbindet"

Unter diesem Motto stand heuer der Tag des offenen Denkmals.

Zum 3. mal in Folge stand zu diesem Anlass das Gilardihaus den Besuchern offen, die zahlreich von dem Angebot Gebrauch machten.

Im Erdgeschoss erwartete sie eine Power-Point-Präsentation über das Gilardi-Anwesen und seine Geschichte.

An Stellwänden konnten Architektenpläne zur Sanierung des Anwesens studiert werden.

Im Obergeschoss wartete Sybilla Gilardi, alias Petra Schmidt-Lerzer, auf die Gäste, um aus ihrem Leben zu erzählen.

Um 13.00 Uhr gab es eine Ortsführung zu Denkmälern aus der Glanzzeit der Firma Gilardi mit Kreisheimatpflegerin Dr. Annett Haberlah-Pohl.

Gegen 15.30 Uhr führte Bernhard Böckeler, Vorsitzender des Fördervereins, durch das Anwesen und informierte über den Stand der Sanierung.

Im Foyer des Gilardihauses konnten die Besucher dann bei Kaffee und Kuchen die gewonnenen Eindrücke Revue passieren und die Atmosphäre des Hauses auf sich wirken lassen. 

G.F.

[alle Bildergalerie anzeigen]





Veranstaltungen