Weihnachtsmarkt 2017 (09.12.2017)

Traditionell am 2. Adventwochenende ist in Allersberg Weihnachtsmarkt. Auf dem barocken Marktplatz reihen sich die weihnachtlich dekorierten Stände der Vereine dicht an dicht. Düfte nach Glühwein und Bratwurst ziehen über den Platz. Krippenausstellung, Hobbykünstler und Kunsthandwerker laden zum staunen und Weihnachtsgeschenke kaufen ein. Ein ganz besonderes Schmankerl bietet sich dabei den Besuchern im Gilardihaus. Hier wird historischer Christbaumschmuck, der größtenteils früher in den Fabriksälen des Anwesens gefertigt wurde, ausgestellt.

In Vitrinen schimmert Schmuck aus leonischem Draht, wie er jahrzehntelang die Christbäume weltweit geschmückt hat.

Glitzernde Girlanden hängen von der Decke und in den Fenstern und geben dem Raum eine ganz bezaubernde Atmosphäre.

Ein Christbaum, heuer geschmückt mit Sternen aus blauem und silbernem leonischen Draht, zieht die Blicke der Besucher ganz besonders an.

Mit Hingabe werden die alten Aufnahmen der Belegschaft der Firma Jacob Gilardi an den Stellwänden studiert. Viele Allersberger finden darauf Angehörige, die vor langer Zeit in der Fabrik gearbeitet haben. 

Auf einer historischen "Eiszapfenmaschine", die mitten im Raum steht, kann man erleben, wie vor der Elektrifizierung das drehen von sogenannten "Locken" aus leonischem Draht vonstatten ging. Kinder, aber auch interessierte Erwachsene, dürfen ausprobieren, wie so ein glitzerndes Gebilde entsteht. 

Etwas ganz besonderes wird aber an einem Arbeitsplatz gezeigt, der meist stark von Zuschauern umlagert ist. Hier fertigt Marianne Wiegärtner, eine langjährige ehemalige Mitarbeiterin der Firma Jacob Gilardi, Zapfen und Sterne aus leonischem Draht, so wie es jahrzehntelang von vielen Frauen in Heimarbeit gemacht wurde.

Unter ihren geschickten Händen entstehen die wunderschönen Schmuckstücke. Die dabei entstandenen Sterne, Zapfen, Harfen und Schaukeln können gleich käuflich erworben werden. Der Erlös kommt ganz der Sanierung des Gilardi-Anwesens zu Gute. 

Die Mitglieder des Fördervereins bieten bei dieser Ausstellung auch sog. "Bausteine" zum Erwerb an, mit denen man die Sanierungsarbeiten des Anwesens unterstützen kann.

G.F.

 

Fotos: Josef Sturm

Leihgaben:

Stiftung Firma Gilardi, Familie Geiershoefer/Schulenburg -  Markt Allersberg

Familie Josef und Lore Heitner

Familie Josef und Rita Sturm

 

 

[alle Bildergalerie anzeigen]





Veranstaltungen